Was hat sich selbst vertrauen mit Grenzen zu tun?

Als Kind haben wir oft verlernt, uns selbst und unseren Wahrnehmungen zu vertrauen, weil uns vielleicht immer wieder gesagt wurde, dass das was wir wahrnehmen oder fühlen, nicht stimmt.
Wir haben aufgehört, auf uns und unsere Empfindungen zu hören, uns angezweifelt und uns selbst immer wieder in Frage gestellt.

Ein wichtiger Schritt zu sich selbst und zu seinen Grenzen ist wieder zu lernen, sich selbst zu vertrauen. Niemand außer dir weiß, was für dich am besten ist.

Erlaube dir daher, deinen eigenen Wahrnehmungen und Gefühlen wieder voll und ganz zu vertrauen und du selbst zu sein.

Wenn du mehr von mir lesen möchtest, folge mir gerne auf Facebook. Den Link dazu findest du ganz unten in der Seitenmitte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dr. Elke Sigrid Fuchsbichler, ©2020

Folge mir auf facebook